TIMABO Finanzen

… oder soll es immer so weitergehen?

Eine vollkommene Freundschaft

gibt es nur zwischen guten

und an Rechtschaffenheit

sich gleichstehenden Menschen.

(Aristoteles)

In der herkömmlichen Finanzberatung dreht sich sehr viel um Finanzprodukte.

Finanzprodukte sind austauschbar und im Grunde beliebig. Und nur sehr wenige funktionieren.

Es wird viel Lärm gemacht. Es herrscht viel zu viel aktives Treiben.

Hohe Gebühren und zahlreiche Fehlentscheidungen stehen Deinem finanziellen Erfolg im Weg.

 

Vor über 15 Jahren entschied ich,

dass es so nicht weitergehen kann:

Wenn wir uns unterhalten, geben wir Dir und Deinen Entscheidungen endlich genug Raum.

Du darfst Dich endlich ermutigen, Deine Ziele wirklich zu erreichen. Denn Du bist einzigartig.

Provisionen habe ich abgeschafft und fühle mich frei, Dich wirklich bei allem zu begleiten.

Du darfst Deine Finanzen als nützlichen Teil Deiner Reise zulassen und an Dich heranziehen.

Es ist Zeit, dass Du finanziell erfolgreich bist.

… mehr zum Beratungskonzept …

Menschen brauchen Menschen.

Das ist in Finanzfragen nicht anders.

 

Die Registrierung ist unverbindlich.

Aktuelle News

Die 7 Geldgeheimnisse.

Literaturquelle: „The Seven Secrets of Money“ von Brown, Sherwood, Stott, Wilson

  1. 1
    Die Verschwörung der Finanzindustrie.

    Marktübliche Fonds und Versicherungen entnehmen hohe Gebühren und längst nicht alle werden in Angeboten und Verkaufsgesprächen eingerechnet. Die Hochrechnungen sind regelmäßig geschönt.

  2. 2
    Finanzmedien und Panikmache

    Die Finanzindustrie und Journalisten mit ihren unzähligen Meldungen und Hinweisen sorgen für überflüssige Unruhe und lösen viele falsche Entscheidungen aus.

  3. 3
    Der Markt ist nicht zu schlagen.

    Die Preise von Wertpapieren enthalten  alle Informationen, die jeweils verfügbar sind. Es gibt keinen Grund, den Marktpreis anzuzweifeln und demnach zu investieren.

  4. 4
    Risiko ist etwas Wertvolles.

    In einer funktionierenden Volkswirtschaft werden Investoren für ihre Risikobereitschaft systematisch mit besseren Renditeaussichten belohnt.

  5. 5
    Vermögensstruktur ist am wichtigsten.

    Der Mix aus Aktien und Anleihen bestimmt das Risiko. Das Risiko bestimmt den Verlauf und die höhe der Renditeerwartung. Die Kosten bestimmen das Endergebnis.

  6. 6
    Emotionen unter Kontrolle behalten.

    Der Markt lässt sich nicht kontrollieren und vorhersagen. Nur emotional disziplinierte Anleger entscheiden mit Augenmaß erfolgreich.

  7. 7
    Überschätzte Finanzprodukte.

    Die meisten herkömmlichen Fonds und Versicherungen erzielen keinen Mehrwert. Gutes Investieren erfordert nur Verständnis und Disziplin vom Anleger.